Climbing Red River Gorge, Kentucky

Die Idee nach Red River Gorge zu reisen um zu Klettern, entstand ganz spontan und war in erster Linie dem guten Wetter in Kentucky zu verdanken. Ich hatte zwar schon von diesem Klettergebiet gelesen, aber es nie näher in Betracht gezogen, da mal klettern zu gehen. Es liegt ja auch nicht gerade auf dem Weg. :-). Ich war dann umso mehr überrascht, über die einzigartigen Felsformationen, die ausgezeichnete Qualität der Routen, die gut eingerichteten Campgrounds sowie die grosse Climbing Community, die ich in Red River Gorge vorfand.

Die Auswahl an Sportkletterrouten ist enorm und es hat von einfachen bis zu schwierigen Routen einfach alles dabei. Das Gebiet besteht aus einer Nord- und einer Südregion. Die Nordregion hat mehr Trad Climbing Routen, während die Südregion ein vielfaches mehr an geschraubten Sportkletterrouten besitzt. Eigentlich gehört Sandstein nicht gerade zu meiner Lieblingsgesteinsart wenn es ums Klettern geht, da hatte ich in Moab mal meine Erfahrung gemacht. 🙂 Der Sandstein in Red River Gorge hingegen ist fest und rau und lässt sich wirklich gut klettern. Mir wurde gesagt, dass man in Red River Gorge den besten Sandstein der USA antrifft und wenn man mit Amerikaner über dieses Gebiet spricht, kommen sie aus dem Schwärmen nicht mehr heraus. Aber ich muss zugeben, die Routen sind wirklich Weltklasse und vom Campingplatz „Miguel’s Pizza“ aus, sind die Felsen in 5 – 20 Fahrtminuten mit dem Auto unkompliziert und gut erreichbar.

Der Campingplatz Miguel’s Pizza ist wohl der bekannteste, aber auch günstigste Campground (6 Dollar pro Zelt/Nacht oder 3 Dollar pro Person, wenn man im Auto schläft). Er ist jedoch in der Hauptsaison Frühling/Herbst mit rund 500 Zelten und Van’s sehr voll. Vor allem über’s Wochenende ist einiges los und wenn man es ein bisschen ruhiger haben möchte, dann sollte man auf einen anderen Campingplatz ausweichen oder eines dervielen Cabins mieten. Die Pizzeria, direkt beim Campingplatz ist in der Region ziemlich bekannt und alle schwärmen immer von der Miguel’s Pizza. Naja, ich machte eher die Erfahrung, dass wenn man nach einem ganzen Tag klettern, hungrig zurückkehrt, die Pizza zusammen mit einem dunklen, einheimischen Bier einfach schmeckt. Mit einer richtigen italienischen Holzofenpizza kann man sie jedoch überhaupt  nicht vergleichen. 🙂

Wissenswertes

Beste Zeit: Der Frühling oder der Herbst mit seinem Indian Summer. Im Sommer ist es zu heiss und schwül und die Mückenplage muss extrem sein.

Routen: Es hat ungefähr 100 Felsen mit etwa 2000 Routen, über die Hälfte sind Sportkletterrouten. Ich muss sagen, richtig Spass macht es erst, ab einem Schwierigkeitsgrad von 6a aufwärts. Darunter hat es nicht viele Routen.

Anreise: Lexington ist der nächste Flughafen, allerdings gibt es von der Schweiz aus keine Direktflüge. Eine Alternative ist auch Chigaco oder Indiannapolis und dann mit einem Mietwagen weiter nach Red River Gorge. Ein Auto ist wirklich empfehlenswert, wenn man ein wenig flexibel und nicht immer auf anderen Personen angewiesen sein möchte.

Übernachtung: Bei Miguel’s Pizza gibt es eine wirklich grosse Wiese, auch welcher man zelten kann und zwei grosse Parkplätze wo man sein Auto gut parkieren kann. Es gibt viele Kletterer die in ihrem Auto/Van schlafen.

Material: Es reicht eine normale Sportkletterausrüstung mit einem 70 Meter Seil. Wenn man zusätzlich noch in Trad Climbing Routen einsteigen möchte, natürlich noch Trad Climbing Ausrüstung.

Shop: Beim Campingplatz Miguel’s Pizza findest du einen Klettershop mit allem was du zum Klettern brauchst. Übrigens findest du hier die benötigten Kletterführer.

Wichtig: In Kentucky kann man am Sonntag nirgendwo Bier kaufen. Wieder mal so ein amerikanisches Gesetz. Besorge dir daher einen Vorrat…:-) Ich glaubte es nicht und versuchte noch Bier zu organisiern – leider ohne Erfolg. Beim Barbeque am Sonntag nach dem super Klettertag fehlte dann noch eine Zutat. 🙂

Mein Lieblingsgebiet: Muir Valley

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s